Nehls Hufelexier

 99,50

Bewertet mit 5.00 von 5, basierend auf 1 Kundenbewertung
(1 Kundenrezension)

inkl. 7% MwSt. zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: ca. 1-3 Werktage

Sie haben Fragen oder wollen beraten werden?

So erreichen Sie unseren Kundenservice:

+49 (0) 89 – 998 24 19 80

Beschreibung

Hat Ihr Pferd/Pony minderwertiges sprödes, rissiges Hufhorn oder zu geringes Hufhornwachstum? Geht es so fühlig wie auf rohen Eiern? Kann kein Eisen mehr befestigt werden, weil zu wenig Substanz da ist? Hat Ihr Pferd brüchige, weiche Hufe, Hornspalten, Hornrisse, Hornsäulen oder Strahlfäule? Soll es von Eisen auf Barhuf umgestellt werden oder hat der Hufpfleger/Hufschmied versehentlich zu viel Hufhorn abgetragen und Ihr Pferd kann seit dem kaum noch laufen? Hat Ihr Pferd Hufrehe?
Mit der Nehls Hufelexierkur erreichen Sie, dass Hufhorn in guter und widerstandsfähiger Qualität möglichst schnell nachwächst.

Ergänzungsfuttermittel aus flüssigen Kräutern bestehend aus:
Artischocke, Birke, Brennessel, Schafgarbe, Mariendistel, Löwenzahn, Klebkraut, Hagebutte in Arzneibuch-Qualität.

Rohasche: 2,8 %, Rohprotein: 0,15 %, Rohfett: 0,0 %,
Rohfaser: 0,0 %

Pony/Pferd/Esel:
10,6 ml pro Tag am besten oral per Spritze ins Maul, es kann aber auch über das Krippenfutter gegeben werden.

Nehls Hufelexier 400 ml wird in 4 x 100 ml Fläschchen geliefert. Bei der Bestellung von 2 Stück Nehls Hufelexier werden 8 x 100 ml Fläschchen geliefert.
Nehls Hufelexier wird folgendermaßen gefüttert:
Die ersten 3 Tage wird Hufelexier Nr. 1 gefüttert, danach 3 Tage lang Hufelexier Nr. 2, danach 3 Tage Hufelexier Nr. 3, jeweils in einer Fütterungsmenge von 8 ml. Am 10. Tag wird dieser Rythmus wieder von vorne begonnen, dann also wieder 3 Tage Hufelexier 1, 3 Tage Hufelexier 2, 3 Tage Hufelexier Nr. 3 usw.
Jeden Tag wird zusätzlich Nehls Hufelexier Nr. 4 in einer Fütterungsmenge von 2,6 ml mit dem jeweiligen Hufelexier Nr. 1, Nr. 2 oder Nr. 3 gefüttert.

Zusätzliche InFormation

Gewicht0.4 kg

1 Bewertung für Nehls Hufelexier

  1. Bewertet mit 5 von 5

    Claudia

    Unser Haflinger Oskar hatte total rissige und spröde Hufe.
    Bereits nach der ersten Kur mit Hufelexier lief er deutlich besser und die Hufe haben sich verbessert.

    Oskar und wir sind glücklich und wie von Frau Sperling empfohlen bekommt er jetzt im Frühjahr und Herbst immer eine Kur um seine Hufe zu pflegen.

Fügen Sie Ihre Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erfoderderliche Felder sind mit * markiert.

Beitragskommentare