Pferde-Hufe-Behandlung

Nehls Hufelexier

Zu Nehls Hufelexier ein konkreter Erfahrungsbericht:
Das Pferd Smokey stand mit der Diagnose eines Tierarztes „der hat sich etwas in den Kronrand eingetreten“ lahmend in der Klinik. Dort wurde dieses Loch (siehe Foto I vom 15.4.2015) in die Hufwand gefräst. Danach konnte Smokey kaum noch laufen und hatte große Schmerzen. Foto II vom 23.11.15 zeigt den Huf nach Gabe von Hufelexier, Nehls Lauf Fit (Kräuter für einen gesunden Bewegungsapparat) und der Hufbearbeitung durch den Hufpfleger Rainer Bilgen. Nach nur sechs Monaten kann Smokey wieder schmerzfrei laufen und das Loch ist vollständig herausgewachsen!

OPC Traubenkernextrakt

Im Humanbereich ist OPC Traubenkernextrakt als Nahrungsergänzung nicht mehr wegzudenken. Viele Heilpraktiker setzen es bereits bei ihrer Therapie sehr erfolgreich mit ein.

TERRAKRAFT ist für Tiere besonders geeignet, weil es komplett geschmacksneutral ist und sehr gut akzeptiert wird. Der leider bereits verstorbenen Tierarzt Dr. Wolfang Becvar empfiehlt in seinem Buch „Wir heilen Pferde natürlich“ TERRAKRAFT bei folgenden Indikationen:

  • Alle Infektionserkrankungen (vorbeugend und therapeutisch)
  • Jegliche Probleme mit dem Verdauungssystem
  • Erkrankungen und Insuffizienzen der Leber, Nieren und BauchspeicheldrĂĽse.
  • Hauterkrankungen (äuĂźerlich und innerlich)
  • Stärken des Immunsystems
  • Schwächezustände bzw. Geriatrie bei alten Tieren.
  • Lebensschwäche bei Neugeborenen
  • Erkrankungen bzw. EntzĂĽndungen an Gelenken, Sehnenscheiden, Schleimbeuteln, Knochenhaut

OPC-Traubenkernextrakt-Terrakraft